Was macht mein Verein? – Teil 2: Filipino Fighting Arts

Was macht mein Verein? – Teil 2: Filipino Fighting Arts

Auch in der FFA-Abteilung wird hart und fleißig trainiert, so findet zweimal die Woche ein Zoom-Training statt. Dabei zeichnet das Training aus, dass die gesamte Vielfalt der Filipino Fighting Arts trainiert wird. Einerseits wurden schon Techniken mit Einzel-/Doppelstock, Messer und Espada y Daga (Schwert und Messer) durchgeführt, andererseits philippinisches Boxen, sogenanntes Panantukan. Dabei sind die Teilnehmerzahlen stabil bei circa 6 Leuten; eine sehr gute Quote für eine der beiden kleinsten Abteilungen im 1. MJC. Abteilungsleiter Markus und die anderen Trainingsteilnehmer sind auf jeden Fall Feuer und Flamme und gerne dabei. Natürlich scharren alle mit den Hufen, dass es bald wieder losgeht, sowohl auf der Außensportanlage als auch wieder im Dojo.

Zusätzlich zum Training trifft sich die Abteilung einmal pro Monat per Zoom zum gepflegten Trinken und Quatschen, für genug Soziales ist also gesorgt!