Was macht mein Verein? – Teil 1: Karate

Was macht mein Verein? – Teil 1: Karate

Die Karateka sind sehr bemüht, keineswegs aus dem Trainingsalltag und dem Schwitzen herauszukommen. Daher werden die regulären Trainings am Mittwoch und Freitag per Zoom durchgeführt. Mittwochs führen Rainer und Martina das Training, freitags Abteilungsleiter Bernd. Sonntagsmorgens wird noch von Rainer ein auf Kondition fokussiertes Training angeboten, sodass alle Karateka in Form bleiben können. Pro Training sind etwa fünf Leute dabei, eine respektable Zahl im Vergleich zur Abteilungsgröße. Bereits vor zwei Jahren wurde mit Abteilungsgeldern ein Tablet angeschafft, über welches sowohl das Zoom-Training als auch die Aufnahme von Videosequenzen laufen.

Mit dem “renovierten” Außensportgelände hinter dem Dojo werden dann auch wieder Präsenztrainings, vor allem für die Dan-Träger stattfinden; die Kata eignet sich hierfür vorzüglich. Auch die Prüfung wird nicht aus den Augen gelassen, so wird etwa hin und wieder für den nächsten Dan-Grad trainiert.

Freut Euch auf den nächsten Artikel über eine weitere Abteilung von unserem 1. MJC!