You are currently viewing Wolfgang-Welz-Gedächtnisturnier 2023 – ein toller Tag mit engagierten Mitgliedern

Wolfgang-Welz-Gedächtnisturnier 2023 – ein toller Tag mit engagierten Mitgliedern

Auch bei der 46. Ausgabe unseres beliebten U20 Judo-Bundessichtungsturniers am 11.11.23 war wieder allerhand los, vor und hinter den Kulissen! Nachdem die Lilli-Gräber-Halle in Friedrichsfeld, seit einiger Zeit unser Stammplatz für dieses Turnier, erst kurz vor dem Turnier von der Stadt Mannheim freigegeben wurde, war das WWT das erste Großereignis in der Halle. Zuvor wurde die Halle für Flüchtlinge und Migranten vorgehalten, um ggf. Aufnahmekapazitäten zu haben.

Freitag – die Vorbereitungen

Für das Organisationsteam ging es bereits eine lange Zeit vorher los, für die restlichen Helfer am frühen Freitagabend. Da mussten die Matten von Schwetzingen zur Halle transportiert und dann aufgebaut werden. Da waren schon viele Mitglieder dabei und halfen, den Grundstein, bzw. die Grundmatte des Turniers zu legen. Kurzfristig aufgetretenen Probleme wurden schnell und effektiv gelöst.

Samstag – das Turnier

Am Samstag waren ab morgens viele Helfer da für die Besetzung der Mattentische, des Essen- und Kuchenverkaufs, der Küche und des Regieraums. Im Laufe des Tages hatten alle Spaß, die vor Ort waren, waren aber auch ausgelastet. Die anwesenden Kampfrichter waren begeistert und fühlten sich einmal mehr sehr wohl. Bei den Kämpfen gab es einige überragende und sehr viele gute Kämpfe, von denen nicht wenige relativ zügig am Boden weitergeführt wurden, Am Nachmittag und zum Abend hin wurde die Helferdecke dünn, leider auch wegen krankheitsbedingter Ausfälle. Dies hat jedoch keine Probleme generiert, sondern wurde gut abgefangen, vor allem beim Mattenabbau durch einige Nicht-Mitglieder des 1. MJCs, kurzfristig eingesprungene Helfer.

Sonntag – die Nachbereitungen

Besonders wurde es nochmal am Sonntag, als ab 7 Uhr – morgens natürlich – die Matten nach Schwetzingen zurückgefahren wurden. Auch hier fanden sich einige Mitglieder ein, um den Verein zu dieser frühen Zeit zu unterstützen. Begleitet wurde das Turnier zudem von einigen Medienvertretern und von unserem Presseteam auf Facebook und Instagram, sowie im Nachgang hier auf der Internetseite.

Resümee – tolles Engagement

Zusammengefasst war das diesjährige WWT wieder ein voller Erfolg, der nur mit dem großen Engagement vieler Vereinsmitglieder so möglich war. Darüber hinaus zeigt das WWT mal wieder, dass wir trotz verschiedener Abteilungen ein großer Gesamtverein sind, der auch abteilungsübergreifend solche Turniere erfolgreich umsetzen kann!

Vielen, vielen Dank bei dem Organisationsteam, allen Helfern vor Ort und den Kuchenspendern!