Anita Welz – ein Leben für den Sport

Anita Welz – ein Leben für den Sport

Unser Ehrenmitglied Anita Welz hat uns im Alter von 78 Jahren verlassen!

Die bekannte Allround-Sportlerin war nicht nur eine Vorzeige-Handballerin auf Regionalebene, sondern auch der Deutschen Handball-Nationalmannschaft. Ihr Ehemann Wolfgang Welz hatte sie ab 1970 auch zum Judosport gebracht. Sie gehörte zu den ersten Teilnehmerinnen bei deutschen Judo-Meisterschaften für Frauen und erkämpfte dort 1972 eine Silber-Medaille. Nach dem Tod von Wolfgang Welz 1973, der sowohl im Vorstand des 1. MJC als auch Jugendreferent und Ausbilder im Badischen Judoverband war, hat Anita Welz nun seit 45 Jahren die Patenschaft für das internationale, über unsere Landesgrenzen hinaus bekannte und beliebte Jugend-Gedächtnisturnier des 1. MJC übernommen. Anita Welz hat sich bis zu ihrem Tode für die Belange des Judosportes als Vorbild eingesetzt. Der Tod von Anita Welz ist für unseren Verein ein herber Verlust. Wir werden sie in liebevoller Erinnerung behalten!

Simon F. Winkelmann