Neuigkeiten

Judoteam Heidelberg/Mannheim ist Regionalliga-Meister!

Die Mannschaft

Aufstellung gegen Esslingen

Aufstellung gegen Teisendorf

Nun haben sie es tatsächlich geschafft: Unsere Kämpfer vom Judoteam Heidelberg/Mannheim holen den Titel nach Hause. Der Weg in die 2. Judo Bundesliga ist damit frei. Was für eine Leistung!

In Waging am See (Oberbayern) trafen sich das Judoteam und der KSV Esslinger II mit dem Gastgeber TSV Teisendorf zum letzten Kampftag in der Regionalliga Süd.Das Duell gegen die Esslinger konnte unser Team mit 6:1 klar für sich entscheiden. Etwas knapper waren allerdings die folgenden Kämpfe gegen den Gastgeber. Nach einer anfänglichen 2:0-Führung für das Judoteam ging es auf und ab. Beide Teams gaben alles. Ende konnte jedoch das Team aus Heidelberg und Mannheim das Duell mit 4:3 für sich entscheiden.Somit bezwangen sie nach Punkten auch den TSB Ravensburg, der sich mit unseren Kämpfern von Anfang der Saison an ein knappes Rennen lieferte. Beide Mannschaften gewannen siebenmal und mussten jeweils nur eine Niederlage kassieren. Das Judoteam konnte jedoch am Ende die deutlicheren Siege einfahren und liegt so punkte mäßig vor den Ravensburgern und ist somit Meister in der Regionalliga 2016, Gruppe Süd.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Ergebnisse im Detail:

 

JT Heidelberg/Mannheim – KSV Esslingen II 6:1. 60 kg: Jan Mollet – Alexander Sazin 1:0 (Ippon); 66 kg: Frieder Schiefer – Mosen Ansari 1:0 (Waza-Ari); 73 kg: Helmut Blank – Toralf Kummelt 0:1 (Strafen); 81 kg: Nikolai Kornhaß – Simon Speidel 1:0 (Ippon); 90 kg: Pascal Bruckmann – ohne Gegner; 100 kg: Matthias Krieger – ohne Gegner; +100 kg: Dennis Klein – Lars Zauner 1:0 (Ippon).

JT Heidelberg/Mannheim – TSV Teisendorf 4:3. 60 kg: Jan Mollet – Simon Grüsser 1:0 (Ippon); 66 kg: Felix Stasch – Fritz Gasser 1:0 (Strafen); 73 kg: Dennis Klein – Herbert Kirchmeier 1:0 (Ippon); 81 kg: Matteo Hill – Adrian Kulisch 0:1 (Strafen); 90 kg: Finn Seeger – Christian Pichler 0:1 (Ippon); 100 kg: Sidney Mai – Simon Angerpointner 1:0 (Ippon); +100: Oliver Upmann – Robert Buendowski 0:1 (Strafen).

 

Ergebnisse nach dem 4. Kampftag in der Regionalliga 2016, Gruppe Süd

Platz

Verein

Mannschafts-
punkte

 

Kampf-
punkte

 

Wertungs-
punkte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1

JT HD-MA

14

:

  2

 

42

:

14

 

402

:

132

2

TSB Ravensburg

14

:

  2

 

32

:

23

 

299

:

204

3

PS Karlsruhe

10

:

  6

 

29

:

24

 

272

:

217

4

BC Karlsruhe

8

:

  8

 

29

:

26

 

273

:

213

5

KSV Esslingen II

8

:

  8

 

25

:

31

 

239

:

304

6

TSV Teisendorf

6

:

10

 

26

:

27

 

248

:

259

7

SV Fellbach

6

:

10

 

24

:

30

 

223

:

283

8

TSV Großhadern II

6

:

10

 

24

:

32

 

216

:

314

9

FT 1844 Freiburg

0

:

16

 

16

:

40

 

151

:

397

 

 

 

Nico d'Heureuse

Erstellt am 18.07.2016

Kategorie: Judo