Sportarten / Judo / Trainingszeiten / Freies Training

ACHTUNG

Am Samstag, den 09.06. sowie am 23.06.2018 findet KEIN freies Training statt.

 

 

 

 

Freies Training (inkl. Kata-Training)

Volle Matte trotz der frühen Uhrzeit: Teilnehmer des Freien Trainings am Samstag, den 10.02.2018.

 

Wann?

Ab sofort jeden Samstag, 10:00-11:30 Uhr (auch in den Schulferien)
WICHTIG: bitte vor jedem Training per Email anmelden. (Sonst könnte es passieren, dass ihr vor verschlossener Tür steht.)

Für wen?

Für alle Judoka die mit ihrem Partner üben wollen. Alle Altersstufen (von „6-66 Jahren“), alle Gürtel-Stufen (weiß-schwarz).

Was wird trainiert? Was bedeutet „Freies Training“?

Freies Training bedeutet, dass jeder mit seinem Partner selbst bestimmt was er trainieren möchte. Die Trainer geben keine speziellen Techniken vor. Aber sie helfen euch gerne z.B. bei:

  • Vorbereitung für die nächste Gürtel-Prüfung (auch für Dan-Prüfungen)
  • Verbessern der eigenen (Spezial-)Technik
  • Erlernen von Kata (Nage-No-Kata, Katame-No-Kata, Kime-No-Kata)
    (Wir sind ein Kata-Zentrum, d.h. das Training wird für Dan-Prüfungen innerhalb des BJV anerkannt)

Muss ich in diesem Training Kata üben?

Du darfst trainieren was du möchtest. Stand, Boden, Randori,…
Wenn du Kata trainieren willst, helfen die Trainer gerne.

Ich bin kein Mitglied im 1. MJC. Darf ich trotzdem kommen?

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. Wer noch kein Mitglied ist, wird ja vielleicht irgendwann noch eins :-)

Wer sind die Trainer?

Frank Gilbert und Nico d‘Heureuse

Was gibt es noch zu beachten?

Da die Anzahl und das Alter der Teilnehmer jede Woche anders ist, bitte bringe immer einen Parnter mit, mit dem du trainineren möchtest!